Podologie-Praxis Anke Wulf - medizinsiche und kosmetische Fußpflege in Sörup

 

Bild1

Ich heiße Anke Wulf und begrüße Sie herzlich in meiner Podologie - Praxis.
Das Zusammenspiel aus dem Fachwissen der Podologie und die Klinikerfahrung als examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin ermöglichen mir heute ein verantwortungsbewusstes (Be)Handeln Ihrer Füße.
Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen im Bereich der Podologie sind für mich selbstverständlich und tragen zu Ihrer Gesundheit bei.

Die Räumlichkeiten meiner neu gestalteten Praxis befinden sich im Erdgeschoss,
sind hell und freundlich und auch für Gehbehinderte sehr gut zu erreichen.
Parkplätze finden Sie direkt vor der Tür. 
Zu einem Besuch in meiner Praxis lade ich Sie herzlich ein.

Was ist Podologie?

Füße spielen eine tragende Rolle in unserem Leben, denn sie sind und bleiben das wichtigste Fortbewegungsmittel für uns alle.
Die Podologie ist die präventive, therapeutische und rehabilitative Behandlung am gesunden, von Schädigung bedrohten oder bereits geschädigtem Fuß. Neben den rein vorbeugenden und pflegerischen Maßnahmen verantwortet der Podologe eine Reihe von speziellen Behandlungspraktiken und Methoden wie z.B. Nagelkorrektur, Orthosenherstellung und Nagelprothetik. Aufgrund der besonderen gesundheitlichen Problematik sollte die Behandlung bei Diabetikern von fachkompetent ausgebildeten Podologen erfolgen. Nur Podologen erhalten eine Zulassung als Leistungserbringer gemäß § 124 SGB V, nur sie können also mit den Krankenkassen abrechnen.

Was macht ein Podologe?

Der medizinische Fachmann ist bei Problemen am und mit dem Fuß (also auf dem Gebiet der Podologie) der Podologe.
Als Angehöriger eines medizinischen Assistenzberufes ist der Podologe in der Lage, besonders bei Risikopatienten wie Diabetikern, Antikoagulierten oder Patienten mit Gefäßerkrankungen, im Rahmen einer Fußbehandlung tätig zu werden. Kenntnisse in Krankheitslehre, Arzneimittelkunde und Hygiene unterstützen die Arbeit des Arztes. Podologen arbeiten auf Anweisung des Arztes, agieren jedoch auch in eigener Verantwortung bei der Erkennung krankhafter Veränderungen am Fuß und der Durchführung präventiver Maßnahmen. Die große Bedeutung gesunder Füße findet in der medizinischen Welt immer mehr Anerkennung. 
 

> STELLENANGEBOTE / JOBS

Zur Unterstützung suche ich :  
 
- Eine Kosmetikerin mit abgeschlossener Berufsausbildung für den Schwerpunkt Fußpflege in Vollzeit / Teilzeit/ Minijob
Ihr Aufgabenbereich umfaßt die kosmetische Fußpflege (auch mobil), das Lackieren der Fußnägel, auch French, Wellnessanwendungen wie Bäder und Massagen an Füßen und US, Enthaarung US und klassische Maniküre.

- Auszubildende in der Podologie sind herzlich willkommen!
Sie können hier Ihre notwendigen Praktischen Stunden absolvieren. In Zusammenarbeit mit Ihrer Schule werde ich Sie mit allen Aufgabenbereichen eines Polologen vertraut machen. Bei Ihrer praktischen Ausbildung stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. 

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an die unten genannte Adresse. Bei einem persönlichen Gespräch können gerne alle Fragen/ Wünsche besprochen werden. 

PRAXIS - RUNDGANG

In der Praxis befinden sich ein Empfangstresen, ein Wartebereich für Kunden, zwei Behandlungsräume, ein Hygieneraum und ein seperater Raum für die Kosmetische Fußpflege und die Schuhtechnische Beratung.  

Empfangstresen

Empfangstresen

Wartebereich

Wartebereich

Behandlungsraum

Behandlungsraum

Behandlungsraum

Behandlungsraum

Behandlungsraum

Behandlungsraum

Hygieneraum

Hygieneraum